Search

Frauen, die Literotica lesen, haben 75 Prozent mehr Sex. Ja.

Haben Sie schon einmal von’Bibliotherapie‘ gehört? ich bin seit Jahren praktizierender Arzt, aber ich habe dieses schicke Wort bis vor kurzem noch nie gehört.

Bibliotherapie ist ein akademischer Begriff, der verwendet wird, um die erstaunlich wohltuenden (und sehr reizvollen!) Reaktionen von Geist und Körper zu beschreiben, die beim Lesen von erotischen Geschichten (aka literotica) auftreten. Tatsächlich raten Sexualtherapeuten ihren Patientinnen, sich zu beschäftigen und erotische Geschichten zu lesen! Juhu

Studien zeigen, dass 30 bis 45 Minuten des Lesens von erotischen Geschichten oder Sexgeschichten eine chemische Reaktion im weiblichen Gehirn verursacht, was zu einer erhöhten Erregung führt.

LIEBE liest romantische Erotik für die reine und einfache Freude, die sie mir bereitet. Nun, Freude und andere Gefühle, die von meiner Hose ausgehen.

Viele Frauen sind durch emotionale Stimulation erregt. Wie, ein gut fotografiertes Bild eines Penis ist alles gut und schön, aber wenn wir wissen, dass der betreffende Penis einem heißen Witwer gehört, der gerade lernt, wieder zu lieben, EVEN BETTER.

Unten sind fünf gleichermaßen heiße Gründe, warum Frauen (und Männer!) Sexgeschichten lesen sollten.

1. Bringen Sie Ihre sexy zurück, jetzt!

Sensationelle romantische Erotik- und Sexgeschichten zu lesen, beschäftigt den ganzen Körper, Geist und Seele. Es stellt den Sex in den Mittelpunkt! Sie werden bald Ihre Rolle als Mutter, Frau, Arbeitgeber oder Angestellter vergessen und sich in Ihr sexy, saftiges, abenteuerliches Selbst verwandeln.

Das Lesen einer befriedigenden Liebesszene weckt die Emotionen einer Frau, die direkt mit ihrer Libido verbunden sind; also nimm dir eine aphrodisische’erotische Geschichte‘, einen Cocktail und genieße ein sensationelles emotionales Vorspiel.

Das Mitbringen Ihres Lieblingssexspielzeugs für die Fahrt ist optional, wird aber empfohlen. HIGHLY empfohlen.

Selbst wenn du träumst, von mindestens fünf Kellnern in deinen Lieblingsrestaurants öffentlich geknallt zu werden, stehen die Chancen gut, dass das nie passieren wird.

Allerdings ist die Lektüre eines solchen unverschämten Verhaltens eine wunderbare Möglichkeit, alle Arten von neu entdeckten Ungezogenheiten im Schlafzimmer aufzurütteln!

SEI DER FREAK IN DEN LAKEN, DEN DU IN DER WELT SEHEN WILLST!

Das Erforschen von Fantasien wird Ihr Vergnügen und das Ihres Partners erhöhen. Verwenden Sie diese Sex-Geschichten, um eine Zone der Erlaubnis Spaß und Leichtigkeit zu schaffen oder zu erweitern, während Sie lernen, Sinnlichkeit und Vergnügen auf einer tieferen, ursprünglicheren Ebene zu teilen und zu erleben.

Aber schließe niemals den Gang-Bang aus. Ich sag’s ja nur.

2. Vertrauen Sie den Experten!

Meine Lieblingsautoren von Sexgeschichten haben ihre Hausaufgaben gemacht. Diese intelligenten Mädchen bieten wunderbare Einblicke in die gesunde sexuelle Kommunikation zwischen den Partnern. Sie wissen auch, wie das weibliche Eidechsenhirn funktioniert und haben kein Problem damit, uns dorthin zu bringen.

Und damit meine ich die Orgasmuszone.

Wenn Sie sich fragen, was Sie glücklich und wirklich, wirklich zufrieden machen könnte, gibt es nichts besseres als erotische Geschichten, um Ihnen einige köstliche neue Ideen zu geben, die Sie zu Hause ausprobieren möchten…. sofort!

3. Weil es sich gut anfühlt!

Für euch faktengetriebene Sex-Freunde: Psychologie Heute heißt es, dass Frauen, die Liebesromane lesen, 74% häufiger Sex mit ihren Partnern haben als Frauen, die das nicht tun. Und laut The Journal of Sex Research, wenn Frauen häufig fantasieren (wie sie es tun, wenn sie Sexgeschichten lesen), haben sie häufiger Sex, haben mehr Spaß im Bett und nehmen an einer größeren Vielfalt von erotischen Aktivitäten teil.

Vergessen wir nicht all die sensationellen körperlichen Vorteile von mehreren Orgasmen – sie reduzieren Stress, lindern Schmerzen, verbessern das Gedächtnis und verbrennen Kalorien!

Was gibt’s da nicht zu lieben?

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.