Search

Was können Sie tun, damit Sie sich vor Ihrem Partner wohlfühlen?

Es gibt Personen, die auch nach jahrelanger Beziehung immer noch von einem Schamgefühl begleitet werden, wenn sie sich vor ihrem Partner nackt zeigen müssen. Diese Angst verstärkt sich, wenn man das Gegenüber noch nicht lange kennt. Unzufriedenheit mit dem eigenen Körper betrifft nicht nur Frauen, sondern auch Männer. Aufgrund der perfekten und makellosen Bilder auf Social-Media ist es nicht verwunderlich, wenn man den eigenen Körper nicht gut findet.

Dieser Artikel unterstützt Sie dabei, sich wieder wohler in Ihrem Körper zu fühlen.

Regelmäßige Bewegung einbauen

Der Großteil der Personen, die sich unwohl im Körper fühlen, tut wenig für die sportliche Fitness. Einige gehen zwar ins Fitnessstudio oder machen zwischendurch ein paar Übungen im eigenen Zuhause. Oftmals ist dies aber nicht ausreichend, um den Körper so zu formen, wie man ihn haben möchte. In diesem Zusammenhang geht es weder um definierte Bauchmuskel noch um beeindruckende Muskeln an den Armen. Sportlich aktive Menschen bestätigen aber, dass das Training guttut und auch dabei hilft den eigenen Körper zu akzeptieren. Wichtig ist, dass Sie sich regelmäßig bewegen. Bereits nach kurzer Zeit wird sich der Körper straffen und Sie fühlen sich automatisch wohler darin. So wird das Schamgefühl, das Sie fühlen, wenn Ihr Partner Sie nackt betrachtet, schwinden.

Wer noch unsicher ist, ob er sich für ein Fitnessstudio anmelden möchte oder nicht, der kann sich im Center vor Ort über einen Probemonat informieren. So haben Sie die Möglichkeit hineinzuschnuppern und müssen keine hohen finanziellen Belastungen tragen.

Das könnte Sportler interessieren: https://www.spiegel.de/gesundheit/diagnose/muskelaufbau-was-bewirkt-eiweiss-nach-dem-training-a-970271.html.

Was landet auf Ihrem Teller?

Natürlich gehört zu einem guten Körperbewusstsein auch die richtige Ernährung dazu. Sport alleine kann nicht dafür sorgen, dass Sie sich wohlerfühlen. Sie werden dadurch natürlich abnehmen, aber mit der Kombination der richtigen Ernährung werden die Erfolge nicht so lange auf sich warten lassen. Achten Sie darauf, dass Sie möglichst wenige Fertigprodukte essen. Schokolade, Chips, Burger, Pizza usw. sollten nur selten auf dem Speiseplan landen. Stattdessen können Sie Obst, Gemüse, Hülsenfrüchte, Vollkornprodukte und Nüsse essen. Diese Lebensmittel versorgen Ihren Körper mit Vitaminen und Mineralstoffen.

Wer das Gefühl hat, dass Weizenmehl nicht guttut, der kann auf beispielsweise Dinkel, Roggen usw. umsteigen. Ansonsten berichten auch viele Personen über positive Erfolge mit einer möglichst kohlenhydrathaltigen Ernährung. Hier liegt der Fokus auf tierische Produkte und Gemüse. Mehr Informationen zu leckeren Rezepten erfahren Sie im Low Carb Plan.

Haben Sie zu viele Kilos auf der Waage und fühlen sich deshalb unwohl, kann auch eine Ernährungsberatung helfen.

Üben Sie sich in Selbstliebe

Abnehmen und sich gut fühlen hängt nicht nur mit Sport und Ernährung zusammen, sondern vor allem mit der Selbstliebe. Wer sich nicht selbst liebt, der kann auch eine Modelfigur haben und immer noch etwas an sich zu kritisieren haben. Um sich also richtig wohl gegenüber Ihres Partners zu fühlen, üben Sie sich tagtäglich in Selbstliebe.

Wer noch nie davon gehört hat, wird erst mal damit überfordert sein. Das ist vollkommen normal. Zuallererst können Sie sich darin üben, Ihren eigenen Körper zu betrachten. Stellen Sie sich dafür vor den Spiegel und betrachten Sie sich von oben nach unten. Natürlich werden Ihnen viele Stellen auffallen, die anders sein sollten – ignorieren Sie das und konzentrieren Sie sich auf die Dinge, die Ihnen gut gefallen. Vielleicht ist es Ihre zarte Haut, die schönen Augen, die welligen Haare, die muskulösen Arme, das schöne Lächeln usw.

Sie werden merken, je öfter Sie diese Übung machen, desto mehr schöne Dinge fallen Ihnen auf. So ist das erste Ziel erreicht. Sie nehmen sich mehr an und entwickeln mehr Selbstliebe.

Zu Selbstliebe gehören natürlich auch die bewusste Bewegung und das gesunde Essen. Wer sich nämlich selbst liebt, der möchte seinem Körper nicht schaden.

Fazit!

Wer diese Tricks berücksichtigt, wird sehen, dass man innerhalb weniger Wochen ein komplett anderes Selbstbild entwickeln kann. Natürlich geht das alles nicht von heute auf morgen. Lassen Sie sich Zeit und stellen Sie Schritt für Schritt um.

Das könnte Neugierige auch interessieren: http://www.erotische-blogs.de/.